Mängelmelder/aktuelle Infos

 Gemeldete Wegesperrungen bzw. Beeinträchtigungen

Auf dieser Seite möchten wir Sie z. B. über Wegesperrungen oder Sturmschäden informieren, die einen Wegeabschnitt entweder unpassierbar machen oder das Begehen erschweren. Sämtliche hier aufgelisteten Ereignisse wurden uns entweder durch Wegemarkierer des Taunusklubs oder andere Wanderer über den Mängelmelder gemeldet. Die Ereignisse verbleiben so lange in der Übersicht, bis wir eine Rückmeldung durch den jeweils zuständigen Wegemarkierer/die zuständige Wegemarkiererin, der/die den betroffenen Wegeabschnitt betreut, erhalten haben, dass der Mangel nicht mehr vorliegt. Es kann daher sein, dass der Mangel noch in dieser Übersicht aufgelistet ist, er aber mittlerweile behoben wurde.

Betroffener Weg (Wegezeichen) Betroffener Abschnitt Gemeldeter Mangel Gemeldet am Kommentar
zwischen und
           
           
           
           
Letzte Aktualisierung: 22.01.2019

Unser Mängelmelder

An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit uns über das unten folgende Formular Mängel an den Wegen des Taunusklubs zu melden, die Ihnen unterwegs aufgefallen sind und über die Sie sich vielleicht geärgert haben. Sofern Wegeabschnitte betroffen sind, die der Taunusklub Stammklub betreut, werden wir den gemeldeten Mangel an den zuständigen Wegemarkierer/die zuständige Wegemarkiererin weitergeben bzw. die Forstverwaltung informieren. Sollten Wegeabschnitte betroffen sein, die von anderen Zweigvereinen des Taunusklubs betreut werden, werden wir die Meldung an den jeweils zuständigen Zweigverein weitergeben. Mängel, die Sie an uns melden könnten, wären z. B.:

  • Fehlende oder beschädigte Wegemarkierungen
  • Wegesperrungen
  • Unpassierbare Wegeabschnitte z. B. in Folge von Sturmschäden (umgestürzte Bäume)

Soweit dies in unserer Macht liegt, werden wir versuchen die Mängel zu beheben. Seien Sie uns aber nicht böse, wenn dies etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, da unsere Wegemarkierer und Wegemarkiererinnen allesamt ehrenamtlich unterwegs sind und nicht umgehend den betroffenen Wegeabschnitt inspizieren können.

Alle Bilder auf dieser Seite: pixabay.com