Wir über uns

Geschichte

Das Vereinsabzeichen steht für unsere Erkennungszeichen:

Die Ähre steht für die fruchtbare Landschaft im Vor- und Hintertaunus,

das Eichen- und das Buchenblatt für den Wald des Taunus.

Die Wellen symbolisieren die Bäche des Gebirges,

während die Weintrauben auf den Rheingau, einen Teil des Taunus, hinweisen.

Der TAUNUSKLUB Stammklub wurde im Januar 1868 auf dem Großen Feldberg im Taunus gegründet. Die Bezeichnung „Stammklub“ in unserem Vereinsnamen weist darauf hin, dass im Jahre 1883 unser Verein als Gründerverein diesen Ehrennamen erhalten hat. Ca. 400 Mitglieder gehören heute dem Verein an.

Wir sind im Vereinsregister in Frankfurt am Main eingetragen. Das Finanzamt hat uns als „besonders förderungswürdig“ anerkannt. Nicht das Wandern allein gehört zu unserem Aufgabenbereich, sondern wir wollen vor allem die Liebe zur Heimat fördern und verbreiten. Diesem Zweck dienen alle Aktivitäten unseres Vereins. Wandern ist für uns nicht Selbstzweck, sondern ein Mittel unter anderen zur Verwirklichung unserer Vorhaben.

Unser Tätigkeitsfeld schließt auch soziale Belange ein: wir ermöglichen es allein stehenden, Senioren – überhaupt allen Mitbürgern, die die heimatlichen Landschaften nicht allein erleben können oder wollen, diese in der Gemeinschaft kennen zu lernen.

Satzung:
Unsere Satzung kann bei Bedarf in unserer Geschäftsstelle per E-Mail:

info@taunusklub-stammklub.de

angefordert werden.

Der TAUNUSKLUB hat im gesamten Taunusgebiet ein gut 1.900 km langes Wegenetz mit Markierungen versehen. Dazu kommen ca. 550 km zusätzliche Wege, die auf Wegen des TAUNUSKLUBS verlaufen und von diesem mit betreut werden. Von diesem Wegenetz werden durch die Abteilung Wegemarkierung unseres Stammklubs allein knapp 700 km Wegstrecke betreut. Unsere Mitglieder sind das ganze Jahr über unterwegs und sorgen für den guten Zustand und die Vollzähligkeit der Wegezeichen. Ihr ehrenamtlicher Einsatz dient der Freizeitgestaltung und der Naherholung aller Mitbürger ebenso wie dem Fremdenverkehr und seinen Gästen. Für die Herausgabe spezieller Wanderkarten ist unsere Markierungsarbeit eine wichtige Voraussetzung.
Unsere größte Gruppe ist die WANDERABTEILUNG, sie besteht aus mehreren Teilgruppen:

Die Wandergesellschaft führt im Taunus und in den benachbarten Mittelgebirgen Wanderungen durch. Dabei werden die einzelnen Landschaften erwandert und ihre historischen und kulturellen Besonderheiten vorgestellt. Auch Studien- und Wanderfahrten werden unternommen. Auch kleinere Wanderungen und Spaziergänge für Jung und Alt werden angeboten, darunter sind Stadtführungen, Besichtigungen von Burgen, Klöster sowie historischen Stätten. Naturkundliche Wanderungen durch botanische Gärten und Naturparks mit fachkundlichen Führungen bietet der TAUNUSKLUB Stammklub an.

Die NATURKUNDLICHE ABTEILUNG hat das Ziel:

Den Mitmenschen die Vielfalt und Schönheit der Na­tur zeigen. Naturkundliche Kenntnisse zu vermitteln und das Interesse für Natur-, Landschaft- sowie Umwelt­schutz wecken und zu vertiefen. Besuch von botanischen Gärten und Parkanlagen, Vogel- und pflanzenkundliche Füh­rungen in unserer Landschaft. Ein- und mehrtägige Ausflüge zu Naturparks und Reservaten, geologische, bodenkundliche  Exkursionen. Besuch von Museen und Ausstellungen. Unterstüt­zung von Projekten des Biotop- und Artenschutzes.

Im Aussichtsturm auf dem 880 m hohen Großen Feldberg im Taunus befindet sich unser Jugend- und WANDERHEIM. Mit seinen Aufenthaltsräumen und Übernachtungsmöglichkeiten bis zu 20 Personen steht es für Wanderer und Gruppen nach Anmeldung zur Verfügung.

Unser KIOSK TAUNUSLIEBE bietet vieles zur Stärkung allen Wanderern und Gästen an.

Informationen zu unserem Wanderheim erhalten Sie hier.

Wir können unsere Ziele nicht ohne die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Behörden erreichen. So sind z. B. Heimat- und Geschichtsvereine, Naturschutzvereine wie der NABU, dass „Freilichtmuseum Hessenpark“ unsere Partner. Auch Mitglied im DWV – Deutscher Wanderverband sowie des Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine ist der TAUNUSKLUB Stammklub. Wir können mit Stolz darauf hinweisen, dass unsere gesamten gemeinnützigen Aufgaben ehrenamtlich geleistet werden. Keines unserer Mitglieder erhält für seinen Einsatz eine Vergütung
.
Singen, singen ist das Motto unseres SINGKREISES:

„Singen, singen tut man viel zu wenig, singen, singen kann man nie genug. Frisch gesungen, froh gelaunt, so meistert man das Leben das man selber staunt“.

Wir singen ein- und mehrstimmige Lieder. Die Auswahl reicht über Wanderlieder und gefällige Melodien bis zu leichteren Liedern bedeutender Komponisten. Geselligkeit und ein guter Klang sind uns wichtig.

Auskunft erteilt die Geschäftsstelle unter Telefon: 069 – 55 93 62 oder E-Mail an:

info@taunusklub-stammklub.de

Unsere Bankverbindung:

TAUNUSKLUB Stammklub
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE35 5019 0000 6100 0144 30
BIC: FFVBDEFF

Bei Spenden über 300,00 € erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Weitere Auskünfte über den TAUNUSKLUB Stammklub – auch darüber, wie man uns unverbindlich kennenlernen kann – erteilt unsere Geschäftsstelle.

TAUNUSKLUB Stammklub gegr. 1868 e. V.
Eckenheimer Landstraße 57 b
60318 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 55 93 62
E-Mail: info@taunusklub-stammklub.de